Heute bin ich voller Tatendrang auch wenn die Motivation noch etwas auf sich warten lässt.
Da nun die letzten Tage das Semesters angebrochen sind muss noch einiges fertiggestellt und fristgerecht abgegeben werden bevor dann nächste Woche wieder die Anstrengenste Zeit beginnt. 3 Wochen Prüfungsphase und dann endlich Semesterferien und der wohlverdiente Urlaub. Doch bis dahin muss noch einiges erledigt werden :-/
Und wer nicht noch zu hause wohnt muss nebenbei noch vieles anderes meistern, Einkaufen, Wäsche, aufräumen, Essen kochen, ums Haustier kümmern, Bankgeschäfte erledigen, zur Post, Auto tanken, zum Sport und dann noch nebenbei lernen und alle paar Tage packen und Zug fahren…
Wenn man das alles so vor Augen hat kommt es einem noch viel viel mehr vor 😀
Deswegen hab ich beschlossen meine nächsten Wochen gut durch zu planen, dass ich auch nichts vergesse und mich gut auf die Klausuren vorbereiten kann. Auch wenn ich ein wirklicher Chaostyp bin muss das nun einfach sein.

Mein heutiger Plan:

-AQM Berichte                       X

-AQM Ausarbeitung               X
-AQM Präsentation                 X
-Wäsche                                  X
-Möhren Quieche backen       X
-Aufräumen                            X
-Chewbacca sauber machen
-Sport
-Interkulturelles Management zusammenfassen
-Organisationslehre lernen

Mehr als die Hälfte ist schon geschafft also auf die Zähne beißen und Hintern hoch den Rest auch noch durchziehen, denn sonst wird es nicht weniger auf der To-Do Liste

Wie macht Ihr dass, wenn Ihr viel Zutun habt? schreibt Ihr auch Listen damit Ihr nichts vergesst?