Im Moment ist es etwas still hier, doch das wird sich nächste Woche wieder ändern, dann habe ich meine Prüfungsphase hinter mir und mein Praxissemster ist dann auch zu Ende.
Dann wird wieder fleißig gebloggt und Euch meine Outfits gezeigt.

Heute habe ich seit längerem mal wieder ein Rezept für Euch, ein Frühstücksrezept das einfach genial ist.
Ich bin Morgens sowieso immer zu spät dran und habe nie Zeit mir Frühstück fertig zu machen zum mitnehmen. Egal ob ich zur Arbeit oder Uni muss, es ist immer das Selbe.
Doch ich habe die ideale Lösung gefunden für mein nicht vorhandenes Frühstücksproblem, Overnight oats. Was nichts anderes bedeutet als übernacht im Glas fertig gemachte Hafeflocken.
So kann ich jetzt wirklich Tage im vorraus mich hinsetzen und die Gläser fertig machen, durch den Deckel luftdicht verschließen und dann im Kühlschrank bis zu ihrem Einsatz lagern.
Es ist außerdem eine sehr schonende Variante Haferbrei herzustellen ohne die Flocken zu zerkochen. Während der Nacht zieht die Milch und der Joghurt in die Flocken ein und bewirkt genau das Selbe wie beim Kochen. Dadurch werden viele Nährstoffe die beim Kochen verloren gehen erhalten.

Es gibt ein Grundrezept, dass sich immer wieder abwandeln oder mit verschiedenen Zutaten kombinieren lässt. Perfekt für die Aufbewahrung sind alte Gurken oder Einmachgläser, diese lassen sich gut verschließen und transportieren.

 Das Grundrezept:

2 EL Haferflocken
2 EL Leinsamen
2 EL Joghurt
2 EL Milch

Alles  wird nun miteinander in einer Schüssel vermengt, ich gebe noch eine Prise Zimt dazu da es meiner Meinung nach perfekt dazu passt. 
Jetzt kann man natürlich auch schon anfangen und Obst oder Nüsse nach belieben kleinschneiden und durch die Haferflockenmischung mengen oder auf der Mischung im Glas drapieren. 
Wer es etwas süßer mag sollte mal etwas Erdnussbutter oder Marmelade in die Mischung geben. So kann natürlich alles ausprobiert und getestet werden.

Also für alle Morgenmuffel das ideale Frühstücksrezept und wenn man die Milch und den Joghurt durch Sojaprodukte ersetzt ist das ganze auch für Veganer zu empfehlen.