Voller Vorfreude packte ich das Paket von Tamaris aus und als erstes fiel mir die Schemazeichnung von dem Schuh entgegen, der sich gleich unter dem Seidenpapier befinden würde.

Mein selbst gestalteter Tamarisschuh.

Im Oktober war ich, wie ihr bestimmt mitbekommen habt, auf dem Create Tamaris style Event in Düsseldorf und dort durften wir in wundervoller Loftatmosphäre unseren eigenen Tamaris Sneaker entwickeln. Überall lagen Stoffproben und Sneaker auf den Tischen um uns ein bisschen zu inspirieren. Doch ich hatte bereits mein Modell im Kopf.

DSC_0925

Daher fiel es mir auch Gott sei Dank nicht ganz so schwer die passenden Materialien zum Schuh zu finden. Ein paar Artikelnummern auf dem Zettel eingetragen später stand der Schuh fest.

Von nun an hieß es warten, denn jedes Design wurde nur einmal extra für uns angefertigt.

IMG_6800

Vorletzte Woche war es dann soweit das Paket kam bei mir an und die Spannung stieg ins Unermessliche. Wird er mir gefallen? Was habe ich mir eigentlich nochmal genau überlegt?

Und da lag er dann!DSC_0961

Ein Tamaris Senaker in Kupfer und Grau. Es schossen sofort Erleichterung und Glücksgefühle in mir hoch. Das ist mein eigener Sneaker, Schuhdesignerin ist also auch eine Option.DSC_0948

DSC_0974

DSC_0933Sneaker: Tamaris Unikat

Mantel: No Name (Ähnlicher HIER)

Hose: H&M (Ähnliche HIER)

T-Shirt: Zara (Ähnliches HIER)

Rucksack: Forever21 (Ähnlicher HIER)

Uhr: Tamaris (Ähnliche HIER)

Was sagt ihr zu meiner Wahl? und wie hätte euer Traumsneaker ausgesehen?

Liebste Grüße,

eure Jestil