Heute gibt es zur Abwechselung mal einen sehr persönlichen Post von mir, der euch sicherlich erklären wird, warum es hier in den letzten Monaten ruhiger um mich geworden ist.
Egal ob bei Facebook, Instagram oder im eigenen Freundeskreis, jeder zeigt von sich nur die schönste und strahlenste Seite. Sonnenschein, gutes Essen, Party´s und freudestrahlende Gesichter, zeigen was man für ein wunderbares, glückliches Leben führt. Doch jeder weiß das dieses Bild ganz oft Fassade ist und jedem das eine oder andere, größere oder kleinere Problem schwer auf dem Herzen liegt. Dem Leben entgleitet der Zauber und die Farbe verblassen, alles erscheint einem nur noch in tristen Grautönen.

Genauso erging es mir in den letzten Monaten.
Ich musste von einem der wichtigsten Menschen im Leben viel zu früh Abschied nehmen. Der Mensch, der mich zu dem gemacht hat wer und was ich heute bin.
Dieses Gefühl reißt einem den Boden unter den Füßen weg und man hat keine Chance überhaupt irgendetwas dagegen unternehmen zu können. Dieser übergroße Schmerz zerreißt einen innerlich und man fühlt sich einfach nur hilflos.

Jetzt ein gutes halbes Jahr später kann ich sagen, das Leben geht weiter!
Das Leben ging weiter, weil ich glücklicherweise eine sehr starke Familie habe, die füreinander da ist und einen auffängt. Außerdem habe ich das große Glück sehr viel Liebe in meinem Leben haben zu dürfen, diese macht alles ein bisschen erträglicher.

Um auch mir persönlich sagen zu können „Das Leben geht weiter“, habe ich mich dazu entschieden einen Spruch für immer bei mir zu tragen, den wir ihm auf seinen letzten Weg mitgegeben haben.
So ziert nun der kleine Spruch „If our love could have saved you“ ein Stückchen von mir und ich kann mein eigenes Leben nun wieder selber in die Hand nehmen.

„Schließe ab, mit dem was war.
Sei glücklich über das was ist.
Bleibe offen für das was kommt.
Das Leben ist schön…
Von „einfach“ war nie die Rede.“