Die Sonne brennt und man hat nichts anderes zu tun als sich zu überlegen was man bei der Hitze anzieht. Da bei den Temperaturen es nicht wenig genug sein kann, habe ich mir gestern kurzerhand einen luftigen Jumpsuit genäht.
Es ist eigentlich nur ein lockeres Trägerkleid, welches ich durch einen Schlitz in der Mitte des Saumes eine Schrittnaht verpasst habe.
Dazu trage ich, eines meiner aller liebsten Accessoires im Moment, einen Schlapphut.
Irgendwie hat mich in den letzten Wochen die Hutliebe gepackt und so wanderten dank Kleiderkreisel gleich 2 neue Hüte in meinen Besitz über.
Ein brauner klassischer Hut und ein schwarzer Schlapphut, der bei dem Wetter auch super als Sonnenschutz zu gebrauchen ist.

Und da ich mit meinen 1.64m ein kleine Dame bin, brauche ich einfach ein paar Boots mit etwas Absatz dazu. Armbänder in den verschiedensten Formen miteinander kombiniert machen den Boholook komplett. Die neonfarbenden Nägel bringen dezent etwas Farbe mit ins Spiel.
In dem Outfit kann es nun in die Stadt gehen, den lauen Sommerabend genießen.