http://international.triangl.com/collections/swimwear

Oft hatte ich die tollen Bikinis von TRIANGL Im Onlineshop oder auf Instagram bewundert, Bikinis die Schlicht vom Schnitt her sind, aber auffallende Farben oder Prints haben.
Daher freute ich mich umso mehr als ich von Triangl angeschrieben wurde, ob ich einen ihrer Bikinis testen möchte.
Ich wusste sofort welcher es werden sollte, da ich mich schon vorher in das Modell Billie Firefly verliebt hatte. Ein glänzender Kupferton für das Höschen und das Oberteil in passendem Orange in Netzoptik, „das ist meiner“!

Dann kam die zweite Frage, welche Größe?
Zur Hilfe gibt es von Triangl eine Größentabelle die alle Bikinis dort einordnet.
Da ich im vorhinein aber schon viel über die Größen gehört hatte, wusste ich das ich lieber eine Größe, größer nehmen sollte. Also bestellte ich Ober- sowie Unterteil in Größe M da meine normale Kleidergröße 36/38 in Hosen ist und Obenrum ich eine 36 habe aber weiblich gebaut bin und ein C-Körbchen brauche.

http://international.triangl.com/collections/swimwear

Die Bestellung ging raus und eine Woche später klingelte schon der Postbote, ziemlich schnell wenn man bedenkt das der Bikini aus Singapur verschickt wurde.
Dann kam der spanneste Moment, wie sitzt er?
Da wurde ich leicht geschockt, der Neoprenstoff gibt wirklich keinen Zentimeter nach!
Gut also, dass ich eine Größe größer bestellt hatte, das Höschen ist wirklich knapp geschnitten aber für schmale „tanning lines“ natürlich perfekt.

http://international.triangl.com/collections/swimwear

Das Oberteil hat mich etwas überrascht, im Onlineshop sahen die Cup´s größer und ausgeformter aus, als jetzt wo er vor mir lag. Für mich persönlich geht es gerade noch aber Mädels mit noch größeren Brüsten, ist er nicht zu empfehlen da es kein wirkliches Körbchen ist.

http://international.triangl.com/collections/swimwear

Um den Bikini richtig aufzubewahren, ist ein Beutel aus farblich passenden Neopren mitgeliefert.
Der Bikini sollte nämlich nicht gefaltet werden da der Neoprenstoff sonst Knickstellen bekommt und diese sind dann für immer sichtbar.

Alles in allem bin ich etwas zwiegespalten, der Schnitt könnte vorallem was das Oberteil angeht etwas mehr auf den weiblichen Körper zugeschnitten sein. Denn wenn wir mal ehrlich sind, Frauen haben nun mal Brüste und Kurven und sehen nicht immer Stromlinienförmig und athletisch aus.
Das Modell an sich und das Gefühl von Neopren auf der Haut ist allerdings schon etwas besonderes, er nimmt sofort die Körperwärme an und sitzt wie eine zweite Haut.
Ich werde den Bikini am Wochende auf jedenfall einem Praxistest unterziehen und sehen wie er sich im Wasser und unter der Sonne verhält.
Wenn Triangl vielleicht für nächsten Sommer ein bis zwei Modelle auch für Frauen mit größeren Brüsten raus bringt, werde ich mir auf jeden Fall einen zweiten Triangl zulegen, denn der Style ist wirklich Top!

http://international.triangl.com/collections/swimwear