Am Samstagmittag klingelte der Postbote und es erreichte mich ein kleines Päckchen von Coty.
In dem Päckchen fand ich das neue Parfüm „Killerqueen“ von Katy Perry, ganz gespannt öffnete ich den beigelegten und versiegelten Umschlag um mehr zu erfahren.
Gleich der Erste Satz machte mich ganz neugierig auf den Duft:

“ Während der Kreation von Killer Queen inspirierte mich die Vorstellung an starke, selbstbewusste und mächtige Frauen – genau dieses Bild wollte ich mit dem Duft einfangen.
Er soll die Power seiner Trägerin freisetzen.“

Katy Perry
Dem Umschlag lag auch eine frische Blume bei, die durch die sommerlichen Temperaturen allerdings ein wenig gelitten hatte. Die Idee fand ich allerdings sehr süß, da die Red Velvet Blume als Inspiration zum Duft diente.

Der Duft wurde von Laurent Le Guernec kreiert, er solle die Trägerin nicht nur bezaubern und süchtig nach der verwöhnenden Wirkung des Duftes machen, sondern Sie auch zum Mittelpunkt des Geschehens werden lassen.

Für alle die sich mit Düften etwas genauer auskennen habe ich hier, die Duftnoten:

Kopfnote: Waldbeere, Dunkle Pflaume, Bergamotte
Herznote: Red Velvet Blume, arabischer Jasmin, Regenbogen Frangipani
Basisnote: Cashmeran, Patchouli. Flüssige Praline

Der Flakon erinnert mit seinem funkelnden Rot und Gold an ein Zepter und symbolisiert in seinem Edelsteindesign pure Eleganz und royalen Luxus.
Der goldene Deckel trägt sogar Katy Perry´s Wappen, alles in allem zeigt Sie dardurch Ihren rebellischen Geist und als willensstarke Killer Queen, die sich Konventionen widersetzt und den Thron im Sturm erobert.

Das Parfüm werdet Ihr ab September in den Läden finden und wie ich finde ist ein Testschnuppern lohnenswert.
Mir sagt das Parfüm und der Duft sehr zu, nicht zu süß und es hat etwas hypnotisierendes, der Duft wird nun öfters von mir getragen.