Shirt: H&M, Rock(Kleid): ehmals Primark, Jeansjacke: alt.

Zuhause habe ich die Gunst der Stunde genutzt und meinen Bruder zum Fotografieren überredet, es ist so viel angenehmer nicht selber andauernd den Selbstauslöser der Kamera betätigen zu müssen.
Die Idee zu dem Outfit mit dem langen Rock kam mir wieder spät abends vor dem Fernseher, Laptop und dem Telefon (abends bin ich dass absolute Multitaskingwunder). Ich hatte mir vor ein paar Jahren ein langes Jersey Kleid gekauft, doch nie wirklich getragen da sich wirklich jede Speckrolle drunter abzeichnete. Also wurde daraus mit Hilfe eines Gummis und 2min an der Nähmaschine ein Rock.
Ich fand ihn gleich so schön dass er mein Begleiter auf der langen Zugfahrt gestern wurde.

Mona unser Familienhund ist immer ganz begeistert wenn einer von uns nachhause kommt und freut sich den Schwanz ab. Sie weicht einem dann nicht mehr von der Seite, man könnte ja wieder unbemerkt abhauen.
Also saß sie irgendwann so nah bei mir während mein Bruder Fotos machte dass sie auf jedem einzeln Foto zu sehen war.
Also folgen nun noch ein paar Fotos MIT Mona im Vordergrund 😉

Hochheben will Mona nicht, nur gestreichelt werden….