Bilder via Pinterest

Ich kann es selber kaum glauben aber Isabel Marant hat es geschafft mich von einer Jogginghose oder wie sie es auf Englisch nennt Sweat-Pants, als Alltagshose zu überzeugen.
Jogginghosen habe ich immer mit Sofa, Sport oder (man möge es mir verzeihen) mit Unlust an Mode und jugendlichem Proll-Look verbunden.
Doch ich bin und bleibe für alle Trends offen und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Wer sonst anderes als Isabel Marant könnte dies vollbringen?

Es ist wirklich unglaublich aber jeder wird garantiert ein Kleidungsstück im Kleiderschrank haben, das von Isabel Marants Mode inspiriert wurde. Die Looks der letzten Jahre wurden fast alle von der französischen Designerin abgekupfert. Skinny-Jeans und Oversize-Shirt, Wildleder Ankleboots, ein grob gestrickter Pullover zu Mikro-Pants oder auch das man ein Seiden oder Rüschenkleid zu einem maskulinen Blazer kombiniert. Kommt Euch das nun auch bekannt vor?
Genau so rückt Isabel nun die Sweat-Pants in den Mittelpunkt, man muss nur wissen wie man sie richtig kombiniert.

Wie Ihr den Look am besten Stylen könnt werde ich, Euch nächste Woche präsentieren, denn ich konnte natürlich nicht anders als mir das gute Stück aus Isabel Marants pour H&M Kollektion zu sichern.
Schnitt und Design in der H&M Kollektion gleicht ihrer eigenen Isabel Marant Kollektion wirklich sehr. Dank der Kooperation mit dieser so wundervollen Designerin hat man im Moment die Möglichkeit ein Designerstück von Ihr für 1/5 des normalen Preises zu bekommen.
Ich bin schon ganz gespannt, wie sie aussieht und wie die Qualität ist. Nächste Woche werde ich, Euch meine Styles zur Hose präsentieren.
Wer also auch noch ein Teil dieser Kollektion ergattern möchte, sollte sich beeilen, da diese Kollektion garantiert genauso schnell vergriffen sein wird, wie die letzten Designerkooperationen mit dem schwedischen Modehaus.

Bilder via Pinterest