Endlich ist es Sommer, je weniger Stoff desto besser! Vor allem wenn die Temperaturen die 30 Grad Marke knacken. Also Bikini an und raus an den See, doch egal wie man aussieht, wenn man nicht dem „Ideal“ entspricht ist man gleich nicht mehr perfekt oder schön anzuschauen. So musste ich in den letzten Tagen miterleben wie wirklich liebe Bloggerkolleginnen mies beleidigt wurden weil sie größer, schlanker (von Natur aus) oder durchtrainierter sich im Bikini oder Sommerklamotten präsentiert haben als der Durchschnitt. Man muss sich also jetzt auch rechtfertigen wenn man sich Schlank, durchtrainiert und überglücklich auf Fotos präsentiert?  Genauso wurde ich des öfteren schon für meine Kurven kritisiert, ein Kommentar diese Woche „zieh dir mehr an, dass sieht nicht mehr schön aus!“ hat nun aber das Fass zum überlaufen gebracht! Ganz ehrlich nur weil ich keine Größe 36 sondern eine 38 oder oh schreck, schon mal eine Kleidergröße 40 in Hosen habe, heißt das doch nicht das ich mich nicht wohlfühle! Ich denke spätestens seit den Kardashians müsste doch allen klar sein, das man zu seinen Kurven stehen sollte und dass diese sowas von gut aussehen! Seit wann ist eine größere Oberweite oder etwas Hüfte nicht mehr Sexy? Genauso ein durchtrainierter Körper oder die von Glück reden können und von Natur aus schlank gebaut sind ohne etwas dafür zu können. Wenn man selber an dem Punkt angelangt ist, an dem man seinen Körper akzeptiert hat und glücklich ist, strahlt man ganz automatisch Selbstbewusstsein und Freude aus und genau DIES ist dass einzige was zählt und nicht die Kleidergröße die man am Körper trägt!

Alle predigen immer Individualität! Individualität! Aber wenn dann jemand anders aussieht als der Rest, ist dies wieder zuviel des Guten! Könnt ihr euch bitte mal entscheiden? Wenn jemand glücklich ist und von ganzem Herzen strahlt, wie kann man ihm dann sagen dass er ungesund aussieht? Ganz ehrlich, da stimmt doch was selber mit einem nicht, welcher Mensch vermiest einem mutwillig den Tag oder macht einen runter? Da sollte man doch als erstes an sich selber arbeiten und überlegen was in seinem eigenen Leben schief läuft! Ich kann es einfach selber nicht verstehen wie man so einen Unmut in sich haben kann.

Ich hoffe sehr das vielleicht langsam ein Umdenken in den Köpfen stattfindet, nicht nur bei manchen Menschen oder Lesern, sondern auch bei den Unternehmen und Firmen dort draußen. Habt Persönlichkeit und zeigt eure Individualität, hebt euch von der Masse ab und viel wichtiger seid glücklich damit.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir eure Gedanken zu dem Thema hinterlasst,

Liebste Grüße,

ffd59-eure2bjestil