Ich finde Maxiröcke einfach toll, vorallem da sie kleine Frauen ganz schnell ein paar Zentimeter größer zaubern 😉
In meinem Kleiderschrank finden sich schon ein oder zwei Maxiröcke, doch noch nicht genug meiner Meinung nach, vorallem nicht in einem hellen Sommerlichen Ton wie diesen schönen rosa/nude ton.
Und so ein Maxirock ist im Handumdrehen selbstgenäht.

Anleitung
Alles was Ihr dafür braucht ist ein breites Gummiband und Ca. 1,20-1,40m Stoff der mindestens 1,40m breit liegt. Meiner ist dünner Baumwollstoff und eignet sich dafür sehr gut.
Ich habe die breite des Rockes einfach nach der breite des Stoffes gerichtet.
Für den Bund wird ein 10cm breiten Streifen vom Stoff abgeschnitten und auf die Hälfte gebügelt.
Das ich mich dazu entschieden habe den Bund in der vorderen Mitte glatt zu behalten habe ich das Gummi für den Bund jeweils 6cm von der vorderen Mitte erst angesetzt.
Das ist ganz einfach, Ihr müsst nur das Gummi im Bund festnähen und kräuselt dann erst den Rest des Rockes. (Tipp: Bevor Ihr den Bund annhäht fixiert Ihr das Gummi schon am Bund und setzt an das Ende des Gummibandes eine Sicherheitsnadel, das erleichtert hinterher das Durchziehen durch den Bund)
Der Bund wird nun mit 1cm an die obere Kante angenäht (da beide Strecken gleich lang sind ist dies ein Kinderspiel).
Anschließend das fixierte Gummi durch den Tunnel ziehen und auf die passende Länge kürzen.
Seitennaht schließen, und den Rock auf die richtige länge kürzen und umnähen. Fertig ist der Maxirock.