Ich bin immer noch ganz begeistert von dem wirklich gelungen Ergebnis.
Die Idee dazu kam mir vor ein paar Tagen als ich ein Youtube Video zum Thema Acid Jeans sah und mir das Ergebnis aber zu Batik mäßig aussah. Da dachte ich mir das dass Bleichen bestimmt auch besser geht ohne diesen Batik touch und dass die hellen Stellen nicht so akribisch geplant aussehen.
Also ging es zur Drogerie um die Bleiche zu kaufen, dort hat man dann die Wahl zwischen Klorix (eigentlich für die Badreinigung aber auch für Wäsche geeignet) oder Eau De Javel (Bleichmittel extra für weiße Wäsche). Preislich gibt es kaum einen unterschied 1,30 und 1,50 und von der Konzentrationen der Bleiche auch nicht, beides lag bei ca. 5% also entschied ich mich für die Wäsche Bleiche Eau De Javel.
Da ich keine unschönen Flecken auf dem Boden haben wollte wurde der ganze Prozess einfach ins Bad verlagert, in der Badewanne kann nicht viel passieren.

Die Jeans einmal kurz anfeuchten, so dass sie klamm aber nicht nass ist (einmal unter fließend Wasser halten und dann komplett auswringen).
Dann wird es spannend, also die Handschuhe anziehen damit nichts von der Bleiche an die Haut gelangt.
Als erstes probierte ich es mit einer leeren Sprühflasche die ich mit der Bleiche füllte und dann die Hose wie wild besprühte.
Wenn die Vorderseite eingesprüht wurde einfach die Hose umdrehen und von der Hinterseite behandeln.
Da ich aber nach wenigen Minuten noch keinen Fortschritt sah probierte ich es noch ein paar mal doch bei schwarzen Hosen bringt eine Sprühflasche herzlich wenig.

Also nahm ich die ganze Flasche Bleiche und fing an die Hose zu besprenkeln und siehe da! Die Hose veränderte ihre Farbe sofort.
Also wurde ich immer mutiger und tröpfelte nun stellenweise die Bleiche auf und wartet einen kurzen Moment um zu sehen wie sich die Flecken ausbreiteten. Dass selbe natürlich auch auf der Rückseite.
Als ich dann zufrieden mit den Flecken war (ca. 30min später) wurde die Hose einmal mit kaltem Wasser durchgespült und in die Waschmaschine gepackt um sie komplett von der Bleiche zu befreien. Ich war erst unsicher da die hellen Flecken leicht gelb-rostorange wirkten doch nach der Waschmaschine erstrahlten sie in hellem weiß-beige.
Ich bin unglaublich zufrieden mit dem Ergebnis, vorallem da die Jeans mich nur 1,50€ Bleiche gekostet hat und ein wenig Mut so etwas auszuprobieren.

Was haltet Ihr von meinem Ergebnis?

Ps: You can now read my blog also in different languages​​, just click on the upper right translate😉