Cable Bomber selbstgestrickt

Cable Bomber selbstgestrickt

„Stricken?

Neeee das ist nichts für mich, sowas machen doch nur Mamis für ihre Babys oder Omis!“

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie oft ich diesen Satz schon gehört habe. Ich kann mir selber nicht ganz die Frage beantworten, wann der Drang etwas selber zu machen verloren gegangen ist. Es muss irgendwann zwischen der Generation meiner Oma und meiner eignen passiert sein. Daraufhin folgt aber noch viel öfter der Satz:

„Ach Quatsch, das hast du selbergemacht?

Dass sieht man ja gar nicht! Ich wusste nicht das es auch so coole Anleitungen mittlerweile gibt“

DSC_0005

Ok da muss ich selber zugeben dass ich immer etwas schmunzeln muss, „Das sieht gar nicht aus wie selbstgemacht!“ Da spricht wohl unserer innerer Hang zum Perfektionismus aus uns, denn selbstgemacht bedeutet für viele dass es aussieht als hätte man etwas zum ersten Mal versucht. Klar macht hier wie bei allem anderen auch die Übung den Meister, doch wenn man eine gute Anleitung hat, kann so gut wie nichts schiefgehen!

Das stricken alles andere als Omas Socken bedeutet, versuche ich euch auf meinem Instagramaccount sowie hier zu zeigen. Egal ob ihr noch nie Stricknadeln in der Hand hattet oder ihr meint dass ihr keine Nerven dafür habt, versucht es! Denn alles andere zählt nicht! Ich selber habe erst mit 22 angefangen zu stricken und jetzt könnte ich es mir als Hobby nie wieder wegdenken. Egal ob abends auf der Couch, draußen auf dem Balkon mit einer Freundin oder sogar bei Rock am Ring mit Dosenbier und Rockmusik. Ich liebe es am Ende des Tages wirkliche sehen zu können was man geschafft hat, etwas in der Hand zu halten, was bei Berufen die sich hauptsächlich mit dem PC beschäftigen (für mich persönlich) immer wichtiger wird.

Nun kommen wir aber zum interessanten, ihr seid noch nicht so recht überzeugt eure Freizeit dem stricken zu opfern? Vielleicht kann es ja der Cable Bomber!

DSC_0695

Die Anleitung sowie die Crazy Sexy Wool habe ich von Wool and the Gang bekommen um die neue Wolle zu testen und ich kann euch sagen die ist wirklich der Knaller! Für den Herbst oder Winter einfach ideal. Gestrickt kommt kein Lüftchen mehr durch die Maschen und er hält unglaublich warm. Das Coolste an dem Bomber ist allerdings die Anleitung!

Kommt er euch bekannt vor?

Ganz genau, er sieht dem berühmten Instagram-Cardigan von @Momshandmade zum Verwechseln ähnlich! Die Handgemachten Cardigans sind momentan der Renner auf Instagram bei allen großen Bloggern rund um den Globus, doch wer einen Cardigan sein Eigen nennen möchste muss tief in die Tasche greifen. Umso cooler also das Wool and the Gang eine Anleitung hat, die diesem zum Verwechseln ähnlich sieht!

DSC_0770

DSC_0822

Da der Cardigan mit 15er Nadeln gestrickt wird, sieht man schnell Ergebnisse und man kann es kaum erwarten ihn fertig vor sich liegen zu haben. Da ich weiß das, dass Paket aus Wolle, Nadeln und Anleitung immer noch kein absolutes Schnäppchen ist, hab ich für euch einen Rabattcode organisieren können. Mit dem Code: ILMM15  bekommt ihr auf den Cable Bomber 15% Rabatt. Ich kann euch sagen dass sich diese Anleitung absolut lohnt! Ich liebe diesen Cardigan/Bomber jetzt schon und weiß dass ich nun mit der Anleitung im Herbst sicher nochmal einen Cardigan stricken werde.

DSC_0737  DSC_0872

DSC_0823

Als kleiner Tipp schaut wirklich mal bei Wool and the Gang online vorbei, die Anleitungen sind der Knaller! Vom Bikini, über eine Kameratasche bis hin zu Bomberjacken. Ich gebe euch den Tipp da ich mich selber nie entscheiden kann und am liebsten alles bestellen würde. Ihr seht also, stricken kann alles andere als langweilig sein!

Liebste Grüße,

b770d-eure2bjestil

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Wool and the Gang für das Strickset

Leave a Reply

Your email address will not be published.