Kennt Ihr das wenn Ihr in den Spiegel seht und Euch denkt das Ihr irgendetwas ändern müsst?
Das man sich selber an seiner Frisur satt gesehen hat?
Genau das ist bei mir in den letzten Tagen passiert. Ein schleichender Prozess bis ich mich dazu entschieden hatte wieder meine Haarspitzen zu bleichen. Back to Ombrehair 😉
Ich brauchte einfach wieder eine Veränderung, also ging es gestern direkt los in die Drogerie, Blondierung kaufen. Dieses Mal habe ich alles Schritt für Schritt mit Fotos festgehalten falls Ihr es auch einmal selber ausprobieren wollt.

Hier ist sie also meine DIY Anleitung für Ombre Hair

Da ich sehr dunkle Haare habe musste ich den Extrem Aufheller+ von Schwarzkopf verwenden, der 6-8 Nuancen die Haare heller bleicht. Als ersten Schritt nehmt Ihr alle Haare nach vorne, dann mixt Ihr alles nach Anleitung zusammen. Die Handschuhe übergestreift und die ersten 10cm der Spitzen mit der Bleiche bearbeiten.

Alles schön einmassieren und das Selbe auf der anderen Seite mit den Haaren widerholen. Anschließend die Spitzen in Alufolie einpacken, damit die Bleiche ihre ganze Wirkung ausbreiten kann. Nach 15-20 Minuten wird die Folie entfernt und die ersten leichten Veränderungen können begutachtet werden. Dann kommt der 2. Schritt, die restliche Bleiche so hoch Einarbeiten, wie Ihr die höchste Stelle Eures Ombrehair haben wollt. Meiner Erfahrung nach, geizt und scheut Euch nicht schön hoch anzusetzen da so dunkle Haare wie meine sowieso kaum die Bleiche annehmen, also traut Euch! Anschließend wird alles wieder in Folie eingepackt und nocheinmal 20 Min. gewartet (Bei mir gab es keine Veränderung mehr nach den 20Min). Dann könnt Ihr alles auswaschen.

Zusammengefasst: 

1. Schritt: Die Ersten 10cm mit Bleiche bearbeiten und 15-20 Min warten.
2. Schritt: Nun die restliche Bleiche so hoch einarbeiten wie Ihr die höchste Stelle des Farbverlaufes haben wollt und wieder 20 Min warten. Anschließend alles auswaschen.

Wer ein stärkeres Ergebnis (wirklich blonde Spitzen) haben möchte sollte den selben Vorgang nach ca. 1 Woche widerholen.

Ich kann natürlich nur für meine Haare sprechen (dunkelbraun und sehr dickes Haar), daher konnte ich die Bleiche sehr lange in den Haaren lassen und es war eher mühselig überhaupt ein sichtbares Ergebnis zu bekommen. Wer helleres Haar hat sollte sie Wartezeiten verkürzen und gegebenfalls zu schwächeren Bleiche greifen

Das ist mein Ergebnis