(Tut mir Leid wegen der schlechten Bildqualität, die Kamera lag zu hause)

Zum Wochenstart hab ich hier eine kurze Nähanleitung für einen kurzärmeligen Cardigan. Der ist ideal dafür wenn es zu warm für eine Strickjacke aber auch noch zu kalt für ein Tshirt oder Top ist.
Das Jäckchen ist eine einfach eine kleine Abwandlung der Oversize-strickjacke, die ich im Januar genäht hatte. Man kann sie aus allen möglichen Stoffen nähen, da Wir am Wochenende im Stoffladen waren haben wir uns mit den verschiedensten Stoffen für diese Jäckchen eingedeckt. Von festem Jersey, über Chiffon bis Mint farbender Viskose ist alles dabei. Vorallem geht das Zuschneiden und Nähen richtig schnell.

Anleitung

Ihr braucht nur 1m Stoff (wenn dieser 1,20-1,40m breit liegt)
und eine passende Garnfarbe.
Den Stoff doppelt nehmen (2 Brüche oben, 1 Stoffumbruch an der Seite) und glatt hinlegen.
Wie schon gesagt ist dies eine kurzärmelige Variante der Oversize-strickjacke. Also werden die Ärmel einfach gekürzt, auf die gewünschte Länge ca. 45cm.
Dann wird der Saum abgerundet und eine Unterärmelnaht ausgeformt. Ein Halsloch ausformen und die Vorderen Kanten abrunden.
Jetzt müssen nur noch die Unterärmelnähte geschlossen werden und der Rest umgeschlagen und gesteppt werden. Fertig ist das kurzärmelige Jäckchen.
Ganz schnell und einfach hat man sich so aus 1m Stoff ein sommerliches Jäckchen genäht.
Ich habe mir gleich zwei genäht, in Lindgrün und Senfgelb 🙂
Vielleicht kommen ja noch ein paar aus Chiffon als Blusencardigan dazu.