Der Titel könnte genauso gut “Ohne Bargeld durch Stockholm” lauten, denn Anna (Littlefashionfox) und ich haben es geschafft die Drei Tage in schwedens Hauptstadt zu überleben ohne einmal schwedische Kronen in den Händen zu halten. Was sich, muss ich zugeben, anfangs wirklich komisch angefühlt hat, kein Bargeld in der Tasche zu haben. Wir hatten eigentlich vor Geld zu tauschen sobald wir einen Bankautomaten finden würden, da dieser aber nach einem Tag immer noch nicht in Sichtweite war, nahmen wir dies selber als kleine “Challenge” an auch die restliche Zeit ohne jeden Cent (oder in dem Fall Øre) in der Tasche zu überleben. Denn wer hätte es gedacht, in Skandinavian kann man bereits in den kleinsten Bäckereien durch Tablets und Co. immer mit Karte zahlen. Dies ist natürlich nicht gerade die beste Lösung wenn man den kompletten Überblick behalten möchte aber für so einen Kurztrip war es die Ideale Lösung. Da dies ohne Probleme geklappt hat und wir nebenbei noch die heißesten Food Spots ausfinding gemacht haben, zeigen die entstandenen Bilder wohl am allerbesten.

Wo ihr unbedingt hingehen solltet wenn ihr in Stockholm seid? Das verrate ich euch jetzt.

IMG_5051

Nachdem wir in Stockholm gelandet waren und unsere Koffer in die schnuckelige kleine Wohnung von David abgestellt hatten, ging es als erstes zu Lilla P. (Karlavägen 61, 114 49 Stockholm) . So ein kleines und süßes Cafe hatte ich lange nicht mehr gesehen, 5 kleine Mamortische standen verteilt im Raum, an deren Wänden Zeitungen und Blechschilder hangen. an dem Tresen konnte man bestellen wo nach einem lieb war, Kanelbullar, Sandwiches oder doch einen frischen Salat der wöchentlich wechselt? Wir entschieden uns für ein Avocado Toast, das aber mehr Bauernbrot als Toast war und damit direkt 100 Punkte von mir bekam. Mit Kresse, Wallnüssen und Balsamico Soße garniert war, dies dass beste Avocadotoast das ich bisher gegessen habe!

Processed with VSCO with f2 preset

Köttbullar und Pommes sind zwar typisch schwedisch, aber wie wäre es mit einem der beliebtesten (Insider) Food Spots Stockholms? Dort bekommt ihr nämlich originale orientalische Küche und das in einem Imbissflair, der sich aber gewaschen hat! der ganze Laden ist orientalisch angehaucht und wirkt wie eine Mischung aus grichischem und marokkanischem Stil. Von Hummus über Falafel, Lamm, Kichererbsen oder Couscous bis hin zu Mezze, alles wird auf türkiesen Tellern angerichtet. Vor einem stehend, kommt es einem ein wenig wie Tapas vor, von allem ein wenig und genau diese Mischung macht Babel Deli (Kungstensgatan 33, 113 57 Stockholm) zu einem MUST EAT! in Stockholm.

Processed with VSCO with f2 preset

Frühstücken beziehungsweise Brunchen ist eure liebste Mahlzeit? Dann solltet ihr auf jeden Fall den STHLM Brunch Club (Dalagatan 24, 113 24 Stockholm) besuchen. Dort bekommt ihr von Morgens bis Abends den ganzen Tag über Frühstück, Mädels unsere Gebte wurden glaub ich erhört! Dies war für mich auch der passende Zeitpunkt endlich einmal die extrem gehypte Acai Bowl zu probieren, mein Fazit? Mehr Schein als Sein! Die Acaifrucht hat kaum Eigengeschmack und die Toppings aus Kokos, Früchten, Chiasamen und Co. machen den eigentlichen Geschmack aus. Die Sandwiches sowie auch die vielen verschiedenen frischen Säfte und Smoothies sind aber definitiv ihr Geld wert.

Processed with VSCO with f2 preset

Wer es allerdings eher gemütlich, schlicht und einfach haben möchte zum Frühstück, sollte sich einen Coffee to go und unbedingt Kanelbullar besorgen. Aufgepasst! Die schmecken nämlich ganz anders als die, die wir hier in Deutschland oder von unseren Ikea besuchen kennen. Die haben nämlich ein pikantes Detail das ich hier noch nie so gesehen habe und ich bin wie ihr wisst ein riesen Zimtschnecken-Fan. Pfeffer ist hier das Zauberwort, ja genau! Alle Kanelbullars die wir in verschiedenen Bäckerein gegessen haben, hatten eine prise Pfeffer als Garnitur. Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber unfassbar gut, also unbedingt testen!

Habt ihr noch Tipps wo man unbedingt in Stockholm hingehen sollte um lecker zu essen? Immer her damit!

Liebste Grüße,

2e477-eure2bjestil