Letztes Jahr hatten Wir die Möglichkeit eine Studienreise zur ITMA (Internationale Textilmaschinen Messe) nach Barcelona zu unternehmen, was natürlich sehr viele von Uns annahmen. Wann bekommt man schon einmal die Möglichkeit für 50€, 5 Tage in Barcelona zu verbringen?
Ok die Anfahrt war ein wenig beschwerlich da man durch halb Europa 21h im Bus verbrachte.
Die Reise war es allerdings wirklich wert.
Wir verbrachten die Nächte zwar den günstigesten Hostels die Barcelona zu bieten hatte aber man ist ja noch jung und muss diese Erfahrung auch einmal gemacht haben. Was kann man schon von 50€ erwarten?
Mit unserem Hostel haben Wir aber einen absoluten Glücksgriff gemacht, wir wohnten mitten in der Altstadt im Gotischen-viertel. Der Ausblick von unserem Balkon war der Wahnsinn überall kleine Wohnungen mit süßen kleinen Balkone und unten in den Gassen spielte sich das Leben ab (wirklich bis sehr spät in die Nacht)

Gleich am ersten Tag statteten Wir der Messe einen Besuch ab, deswegen waren Wir ja auch extra nach Barcelona gekommen. Die Messe war wirklich unheimlich groß, In Deutschland war ich schon auf einigen anderen Messen (Mode oder Textilmaschinen), diese gehörte allerdings wirklich zu den größten die ich bis jetzt besucht habe. Es gab viel zu sehen und zu staunen.
Steppmaschinen mit 190 Nadeln die gleichzeitig steppen, Maschinen die eine Waschung auf eine Jeans lasern oder Pack und Legemaschinen die in einem Gang das Kleidungsstück falten, etikettieren und versandfertig packen.
Nach einem Tag waren Wir auch alle völlig kaputt und ließen den Abend in einem kleinen spanischen Restaurant am Hafen ausklingen wo Wir die absolut beste Paella in unserem bisherigen Leben gegessen haben.

Am nächsten Tag ging es dann zum shoppen und ein paar Sehenswürdigkeiten anschauen.
Der beste Ort zum shoppen in Barcelona sind die Ramblas, die Einkaufsstraße mit vielen kleinen und großen Läden.

Ein absolutes Highlight ist ein überdachte Wochenmarkt der direkt über die Ramblas erreichbar ist. Dort findet man wirklich alles was das kulinarische Herz begehrt.
Schinken, Käse, Fisch, Obst, Gemüse und alle möglichen Snacks und Gewürze. Wirklich unglaublich.

Nachdem Wir den Vormittag mit shoppen verbracht hatten folgten die Sehenswürdigkeiten. Und ein absolutes Muss ist die Sagrada familia, unglaublich prachtvoll und wunderschön.
Zum Abschluss ging es zum Montjuic, der höchste Berg Barcelonas von dem man einen wunderbaren Blick über ganz Barcelona erhält.
Ich war wirklich begeistert von der Stadt und möchte Barcelona unbedingt noch einmal besuchen und dann mehr Zeit zu haben um mir alles genauer anzusehen.

Last year we had the opportunity for a study tour to take ITMA (International Textile Machinery Exhibition) in Barcelona, ​​which, of course, very many of us assumed. When you get the chance ever for 50 € to spend 5 days in Barcelona?Ok the journey was a little cumbersome since one half of Europe in the 21h bus spent.The trip was worth it though. We spent the night while the most advantageous offer to the Barcelona hostels but we had is still young and must have made this experience even once. What can you expect from 50 €?But with our hostel we have made an absolute stroke of luck, we lived right in the heart of the Gothic District. The view from our balcony was amazing everywhere small apartments with balconies and cute little down in the streets was the true life (really until very late at night)We paid the first day of the fair a visit, so we were extra, too come to Barcelona. The show was really scary big in Germany, I was already on some other shows (fashion and textile machinery), but this was really the biggest I’ve visited so far. There was much to see and be amazed.Quilting machine with 190 needles that sew the same time, the laser machine on a wash and pack a pair of jeans or planters that fold into a corridor, the garment, labeled and packed for dispatch.After a day we were all completely broke and let the evening end in a small Spanish restaurant on the harbor where we have eaten is absolutely the best paella in our previous lives.The next day we went to the shop and look at a few sites.The best place to go shopping in Barcelona, ​​the Ramblas, the shopping street with many small and big shops. An absolute highlight is a covered farmer’s market and is directly accessible on the Ramblas. There you can find really everything the culinary heart.Ham, cheese, fish, fruit, vegetables and all kinds of snacks and spices. Really incredible.After we had spent the morning shopping followed with the sights. And an absolute must is the Sagrada Familia, incredibly gorgeous and beautiful.Finally we went to Montjuic, Barcelona’s highest mountain from where you have a wonderful view over the whole of Barcelona receives.I was really impressed by the city and would definitely visit again in Barcelona and then have more time for everything.