Nachdem gestern Abend kräftig in den Mai getanzt wurde, ist heute ein ruhiger Tag auf dem Sofa angesagt. Falls es Euch heute in den Fingern juckt und etwas kreativ sein wollt, habe ich hier ein kleines DIY für Euch.

Im Winter habe ich mir bereits einen beigen Herrenpullover im Secondhand gekauft und wollte ihn schon lange “aufpimpen”, doch meine bestellten goldenen Spikes kamen und kamen nicht an.
Letzte Woche hatte es mir nun gereicht und ich griff einfach zu den SILBERNEN NIETEN, die ich noch von einem alten Nietengürtel übrig hatte. Diese lassen sich ganz einfach aus dem Gürtel entfernen und dank der Widerhaken an jedem neuen Stück wieder befestigen. Einfach an der gewünschten Stelle durch den Stoff drücken und dann die Widerhaken fest auf der Rückseite umbiegen.

Ich habe die Nieten einfach an der Schulternaht entlang angesetzt und ein paar zusätzliche an der Armkugel. So schnell und einfach ist der Pullover “aufgepimpt”.